Maybelline New York präsentiert die Looks 2017, gestylt von L’Oréal Professionnel und mit Extensions von Great Lengths

St. Stefan/Berlin, Januar 2017. Bereits zum dritten Mal eröffnete Maybelline New York die Berliner Fashion Week und präsentierte die angesagtesten Make-up-Trends auf dem Runway. Am Montag, den 16. Januar 2017 fand die Show, die unter dem Motto „Maker Women
rule the world“ stand, in der neuen Location des Motorwerks Berlin statt. Präsentiert wurden die Looks von sieben starken, selbstbewussten Frauen: Neben Lena Gercke, Stefanie Giesinger und Bonnie Strange liefen auch Sängerin Joy Denalane, Jungschauspielerin Gizem Emre, Youtuberin Lamiya Slimani und Tänzerin Ivana Santacruz über den Make-up Runway. Für den perfekten (Hair-)Style der internationalen Beauty-Brand war auch in diesem Jahr das Backstage-Team von L’Oréal Professionnel unter der Leitung von Head of Hair André Märtens verantwortlich. Er setzte bei seiner Arbeit auch in diesem Jahr auf Extensions von Great Lengths, verantwortete zuvor sogar die neue Kampagne für den Weltmarktführer im Bereich Echthaarverlängerungen. „Wir freuen uns erneut mit Maybelline zusammenzuarbeiten. Besonders die diesjährige Hommage an starke, unabhängige Frauen vereint sich perfekt mit unserer Philosophie“, erklärt Anita Lafer, Geschäftsführerin von Great Lengths.

Social-Media-Stars als Trendsetter
Bei der Entwicklung der Looks ging Maybelline New York in diesem Jahr vollkommen neue Wege. Unter der Leitung von Make-up-Head Boris Entrup wurde die sogenannte Trendsquad, bestehend aus den Youtube-Stars Dounia Slimani, Marvyn Macnificent, Picturresque und Tali Quindio, auf Inspirationsreise rund um die Welt geschickt. Stück für Stück entstanden so die Ideen für die Looks, die bei der fulminanten Show mit hochkarätiger Gästeliste erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

 

Bildcredit Maybelline_daniela glunz photography_MAYBELLINE_SHOW_DRAPING LOOK